Meta-Navigation

Pyramide

Projekt HANDgerecht

Der demografische Wandel stellt das Handwerk vor große Herausforderungen, gerade hier lassen sich aber auch kreative Lösungen finden, um die Arbeit gesundheits-förderlich zu gestalten und so die Mitarbeiterbindung und -rekrutierung zu unterstützen.

Das im April 2014 gestartete Projekt HANDgerecht will hierbei die Betriebsberatung stärken und durch die Weiterentwicklung und Kombination vorhandener Lösungen sowohl Hilfe zur Bewertung von Belastungssituationen als auch praxisnahe Ansätze für die Arbeitsgestaltung und die Entwicklung von Gesundheitkompetenz bieten.

Am Beispiel des Dachdecker- und Zimmererhandwerks sowie des Handwerkszweigs Farbe und Gestaltung wird zunächst eine Befragung zu den konkreten Unterstützungs-bedarfen durchgeführt. Nach einer vertiefenden Analyse in 15 Betrieben werden vorhandene Instrumente branchenspezifisch angepasst und weiterentwickelt. In ausgewählten Betrieben werden Maßnahmen umgesetzt und erprobt.