Meta-Navigation

Pyramide

Projektergebnisse

Der Gestaltungsratgeber ist online verfügbar!

Der demografische Wandel macht auch vor dem Handwerk nicht halt. Zur Sicherung von Nachwuchs- und Fachkräften wird es für Betriebsinhaber immer wichtiger, die Arbeit auf den Baustellen belastungsreduzierter zu gestalten. Wie kann ein Betrieb die Arbeit für seine Mitarbeitenden demografiegerecht und gesundheitsförderlich gestalten? Der neue Ratgeber "Arbeitsgestaltung im Baugewerbe - Reduzierung physischer Belastungen zum Erhalt und zur Förderung der körperlichen Leistungsfähigkeit“ für Betriebsberater liefert Hilfestellung und Lösungsansätze. Er soll Betriebsberaterinnen und Betriebsberatern des Dachdecker- und Zimmerergewerkes als Werkzeug dienen, Handwerksbetrieben das Thema Arbeitsgestaltung komprimiert darzustellen und zu vermitteln.

Der Ratgeber enthält Ideen für betriebsorganisatorische Maßnahmen, wie z.B. Hinweise auf Finanzierungsmöglichkeiten der arbeitsgestalterischen Maßnahmen, Tipps zur Arbeitszeitgestaltung und zum Umgang mit Personalengpässen. Darüber hinaus lernt der Betriebsberater Ansprechpartner kennen, an die er sich beim Thema betriebliche Gesundheitsförderung mit konkreten Fragestellungen wenden kann. Unter dem Titel „Tätigkeitsbezogenen Maßnahmen“ werden für die am häufigsten vorkommenden Tätigkeiten der Gewerke Dachdecker und Zimmerer konkrete Lösungsvorschläge für die Arbeitsgestaltung vorgestellt. Neben technischen Hilfsmitteln können dies auch organisatorische Maßnahmen sein. Auch der Mitarbeiter kann durch Ergänzung seiner Schutzausrüstung oder gezielte Ausgleichsübungen, die leicht auf einer Baustelle durchzuführen sind, das Schädigungsrisiko durch zu hohe Belastungen verringern.

Der Gestaltungsratgeber ist in gebundener Form beim Landesinnungsverband
erhältlich oder kann hier heruntergeladen werden: